18.10.18 01:56

Grüne fordern Anzeiger für Fahrgastinformationen am Busbahnhof Frechen sowie am S-Bahnhof Königsdorf


Von: Fraktion Bündnis90/Die Grünen


Pressemitteilung

Bereits am 10.10.2013 wurde die Verkehrsgesellschaft des Rhein-Erft-Kreises (REVG) vom Kreistag beauftragt, an zentralen Umsteigepunkten Anzeiger zur dynamischen Fahrgastinformation zu installieren. Bislang sind solche Anlagen lediglich am Bahnhof Horrem sowie am zentralen Omnibusbahnhof in Hürth in Betrieb.

Diese Anzeiger unterrichten die Fahrgäste an der Haltestelle über die voraussichtliche Abfahrtzeit der dort verkehrenden Busse und Bahnen.
Die Anzeiger können darüber hinaus Informationen über das Ziel und die Zwischenziele liefern.
Auch bei Betriebsstörungen und Verspätungen können wichtige Hinweise angezeigt werden.

Miriam Erbacher, Fraktionsvorsitzende der Frechener Bündnisgrünen „Was bei der KVB in Köln selbst an kleineren Bushaltestellen installiert wird, sucht man in Frechen am zentralen Busbahnhof und am S-Bahn-Haltepunkt Königsdorf  bisher vergebens. Dabei haben diese beiden Verknüpfungspunkte für Frechen eine hohe Verkehrsbedeutung mit vielen Ein- und Umsteigern.„

Erbacher weiter: „Wir wollen mehr Komfort für die bestehende Kundschaft schaffen aber auch neue Kunden für den öffentlichen Personennahverkehr gewinnen. In der heutigen Zeit gehören moderne Informationsanzeiger einfach dazu.“
Die Bündnisgrünen haben jetzt die REVG um Auskunft gebeten, wann die für Frechen geplanten Anlagen installiert werden.