26.08.16 18:43

Frechener Bürger sollen Bäume stiften können


Von: Miriam Erbacher, Fraktionsvorsitzende

Grüne stellen einen entsprechenden Antrag

Pressemitteilung

Wie jüngst der Kölner Tagespresse zu entnehmen war, pflanzt die Kölner Grün-Stiftung 300 Spenderbäume im Rahmen einer vor drei Jahren gestarteten Spendenaktion „1000 Bäume für Köln“.
Dieses wurde von der Fraktion der Bündnisgrünen aufgegriffen, die einen entsprechenden Antrag an den Ausschuss für Bauen, Verkehr und Umwelt gerichtet hat. Darin bitten die Grünen die Verwaltung zu prüfen, ob den Frechener BürgerInnen eine ähnliche Möglichkeit wie den KölnerInnen gegeben werden kann.
Armin Schipper, sachverständiger Baumgutachter und grünes Ratsmitglied, findet das Kölner Vorgehen vorbildhaft: „In Köln können die Bürgerinnen und Bürger
•    für 600 Euro einen Straßenbaum spenden – 600 Euro bezahlt das Grünflächenamt,
•    sich anhand einer Liste im Internet den Baum (Standort und Art des Baumes) aussuchen,
•    sich mit einem Text für das Spenderschild verewigen
•    sich über bessere Luft freuen – ein Straßenbaum bindet CO² direkt vor der Haustür“.
Schipper ist davon überzeugt, dass die städtischen Bäume auch für viele Frechener Bürgerinnen und Bürger eine Herzensangelegenheit darstellen und dass so manche unter ihnen bereit sind, sich finanziell für die Bäume in unserer Stadt zu engagieren.