08.06.00 18:46

Grüne begrüßen das neue Leitbild Umwelt


Von: Gabriele Nußberger

Ausgesprochen positiv nahmen die Frechener Grünen die Verabschiedung des Leitbildes Umwelt im letzten Umweltausschuss Ende November auf. Besonders beeindruckte die Grünen, dass der Beschluss einstimmig und ohne parteipolitische Ran-geleien erfolgte.

„Spannender als die Verabschiedung eines Leitbildes ist jedoch dessen Umsetzung.“, befindet Hartmut Roese, der für die Grünen im Umweltausschuss sitzt. „Ein Leitbild ist erst dann etwas wert, wenn es im Alltag auch angewendet wird. Wichtig ist hierbei vor allem eine wirksame Kontrolle.“

An diesem Knackpunkt wollen die Grünen auch ansetzen: In Form einer Checkliste soll jedes größere Projekt gegen die Leitlinie geprüft werden, und zwar möglichst von einer unabhängigen Stelle. Nach Ansicht der Grünen kann das durchaus auch eine städtische Abteilung, wie beispielsweise das Umweltamt, sein, welche die Prüfung vornimmt und dem Umweltausschuss Rede und Antwort steht.

Nach Einschätzung der Grünen erwachsen dem Umweltausschuss insgesamt durch das Leitbild eine größere Einflussnahme sowie auch eine größere Verantwortung. Das werde sicherlich auch von den Mitgliedern der anderen Fraktionen sowie den Vertretern der zahlreichen beratenden Mitgliedern außerhalb der politischen Fraktionen so gesehen und gerne angenommen.